21 Sep
TSV Sulzdorf - TSG D - Juniornnen
21-09-2018 18:00 - 19:30
21 Sep
22 Sep
22 Sep
SG Gundelsheim - TSG Frauen
22-09-2018 11:00 - 13:00



Tor von Milena Schaffroth reicht fürs Endfinale

 

Ilshofen: Ohne die Stammspieler Marit und Anna qualifizierten sich die B-Juniorinnen mit einem 4. Platz für das WFV Bezirks-Endfinale am 31.1. in Weikersheim.

 

Mit vier Unentschieden und einer Niederlage sowie einem geschossenen Tor von Milena und drei erhaltenen Gegentreffer haben die Spielerinnen ihr Ziel "Finale" erreicht.

Fazit: Schön dass alle Spielerinnen ihre Positionen gehalten und sich sehr gut in Szene gesetzt haben. Die Mannschaft wächst immer mehr zusammen.

 

Es spielten: Sabina Stoll, Eileen von Minden, Joanne Heldt, Elena Correll (Spielführerin), Milena Schaffroth, Selina Kern, Fatiha Messaoudi, Rana Celik, Heidi Kütterer, Lisa Breitkreuz.

 

Hilfe! Am Sonntag den 31.01.2016 benötigt die B-Mädchen-Mannschaft dringend eine Betreuerin für ein Turnier in Deizisau. bitte bei Kurt Möller 0160 97672241 melden. Eilt!

16.01.2016 C - Juniorinnen in Ilshofen - >> Spielplan als PDF download

17.01.2016 B - Juniorinnen in Ilshofen - >> Spielplan als PDF download

17.01.2016 D - Juniorinnen in Ilshofen - >> Spielplan als PDF download

Für die Endrunde am Samstag und Sonntag 30. / 31.01.2016 in Weikersheim qualifizieren sich jeweils die ersten vier Mannschaften jeder Gruppe.

Spieltag: 17.01.2016

Turnierbeginn: 10:30 Uhr

Ort: Schrozberg Mehrzweckhalle

Gruppe 1

TSG Schwäbisch Hall, SpVgg Gammesfeld II, SGM Onolzheim / Goldbach, TSV Ilshofen, TSV Langenbeutingen

Das 1. Spiel bestreitet die TSG gegen Gammesfeld II - Spielbeginn 10:42 Uhr

>> Spielplan als PDF zum download

6. Platz beim 9. Horaffen-Girls-Cup - B-Juniorinnen zahlen Lehrgeld

Zur Vorbereitung für die Rückrunde nahmen die B-Juniorinnen am 9. Horaffen-Girls-Cup in der Karlsberghalle in Crailsheim teil. Ziel war ein weiterer Test für die Bezirkshallen-Zwischenrunde am 17.1. in Ilshofen und wie spielen die Mädchen bis jetzt zusammen.

Das erste Spiel gegen Onolzheim wurde mit der Stammformation begonnen. Zum Spielende stand es 3:0. Die Torschützen: Milena (4.Min.), Elena (6.Min.) und Fatiha (7.Min.).

In der zweiten Begegnung hieß der Gegner TSV Crailsheim 1. Die Hallerinnen konnten nur noch reagieren und kamen nicht mehr über die Mittellinie. Crailsheim war konditionell, läuferisch, Kombination und Pass sicherer, da hatte Hall nichts dagegen zu setzten und verlor verdient mit 0:8. Gegen Weikersheim führte Hall durch ein Tor von Marit bis zur 6. Minute mit 1:0. Danach drehte Weikersheim auf, Hall spielte wieder unkonzentriert und so konnte Weikersheim noch kurz vor Schluss das Spiel mit 2:1 für sich entscheiden.

Beim letzten den Platzierungsspiel hieß der Gegner wieder mal Satteldorf. Jetzt durfte die zweite Reihe zeigen was sie gelernt hatte was aber komplett in die Hose ging. Die Vorgabe vom Trainer war defensiv zu spielen und die Satteldorfer beim Torschuss zu hintern. Einige Spielerinnen wollten wieder mal nur Tore machen und so konnte der Gegner immer wieder kontern. Nach fünf Minuten hieß es schon 0:5. Durch eine komplette Auswechslung konnte eine weit höhere Niederlage vermieden werden.

Es spielten: Sabina Stoll, Joanne Heldt, Marit Igney (Spielführerin), Milena Schaffroth, Selina Kern, Fatiha Messaoudi, Elena Correll, Heidi Kütterer.

Weitere Bilder sind Online ...

Mit einem 4. Platz beendeten die B-Mädchen der TSG das Jahr 2015.

Als ein Test für die neuen Spielerinnen war das Turnier des SV Onolzheim anzusehen.
So wurden ständig Positionen verändert und getestet, Spiele mussten ohne Auswechslung durchgespielt werden. Das war für manche Mädchen die sonst auf der Bank sitzen eine Herausforderung.

Unentschieden 1:1 (Torschütze Selina) endete das erste Spiel gegen Onolzheim 1. Gravierende Abspielfehler beim Anspiel, Diskussionen in der Mannschaft und schon lagen die Haller nach 1 Minute gegen die SpVgg Satteldorf 2:0 zurück. Danach wurde wieder konzentrierter gespielt doch zum Schluss musste man sich mit 0:3 geschlagen geben.

Das Spiel gegen die DJK Bühlerzell endete 1:1 (Sabina). Zweifacher Torschütze beim Spiel gegen den TSV Pfedelbach (2:0) war Milena. Im letzen Spiel gegen Onozheim 2 (2:1) wurde der Ball wieder leichtsinnig von der Abwehr vertändelt was zu zwei Gegentreffer in der Vorwärtsbewegung führte. Da half auch nicht das schön im Doppelpass herausgespielte Tor von Fatitha.

Fazit: Gute Ansätze bei den Neuen sind da. Bei einigen fehlt es an der Kondition und der Passgenauigkeit. Ein Trainingsansatz für das Jahr 2016.

Gespielt haben: Sabina Stoll (Spielführer), Eileen von Minden, Heidi Kütterer, Milena Schaffroth, Selina Kern, Fatiha Messaoudi.

Die B-Juniorinnen wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2016

Gerade rechtzeitig zum Jahresabschluß bekamen die Grundschülerinnen der Grundschule-Kreuzäcker ein kleines Paket mit Trainingsmaterial zugesendet. Die Mädchen der Grundschule, Rektorin der Grundschule Frau Michels und Trainerin Eileen von Minden freuten sich über das Trainingsmaterial für die Fußball AG.

Der DFB-DOPPELPASS 2020 präsentiert zahlreiche Aktionen, die Schulen und Vereine gemeinsam oder auch Vereine alleine durchführen können. Damit möchte der DFB die Zusammenarbeit von Schulen und Vereinen, insbesondere offizielle Kooperationen, unterstützen und fördern.

Nach einer durchwachsenden Bezirkshallenvorrunde in Gaildorf mit folgenden Ergebnissen: TSG - Neuhütten 2:0, TSG - Ilshofen 1:1 und TSG - Gammesfeld 0:3 traten die B-Mädchen zur Rückrunde am 13.12.15 in Bretzfeld an. Diesesmal hatte man sich besser vorbereitet. Vier Punkte von neun möglichen waren das Ziel.

Gleich am Anfang konnte durch Tore von Marit, Eileen und Milena Neuhütten duch viele Einzelaktionen bezwungen werden. Im nächsten Spiel gegen den TSV Ilshofen machten es die Mannschaft besser. Es wurde wieder mehr miteinander und weiträumiger gespielt. Hall zeigte jetzt mannschaftliche Klasse und so stand es am Ende durch ein verdientes Tor von Marit 1:0 für die TSG. Nach einigen Umstellungen spielte man wieder gegen die SpVgg Gammesfeld. Für Zuschauer und Spieler eine packende und spannende Begegnung in der die TSG in der 6. Min. mit 1:0 in Führung ging. Leider, nach einem Freistoß in der 8. Min. in der die Haller die Mauer zu spät stellten konnte Gammesfeld durch die schnelle Ausführung des Freistoßes aus spitzem Winkel noch zum 1:1 Endergebnis ausgleichen.

Die TSG nimmt somit an der Zwischenrunde, die am 17.1.2016 in Ilshofen ausgetragen wird, teil.

Fazit: Die B-Juniorinnen werden immer besser. Den neuen Spielerinnen muss mehr Spielpraxis gegeben werde dann kann aus der Mannschaft eine "gute Mannschaft" werden.

Gespielt haben: Sabina Stoll, Eileen von Minden, Joanne Heldt, Marit Igney (Spielführerin), Milena Schaffroth, Selina Kern, Fatiha Messaoudi, Rana Celik.

Am Mittwoch, den 9.12.2015 starteten 9 Schülerinnen vom SZW nach Crailsheim in die Großsporthalle zum Fußballturnier JtfO Wettkampf II Mädchen.

Ohne viel Vorbereitung ging es gegen SZ Blaufelden das mit 1:0 (Sabina) gewonnen wurde.

Der nächste Gegner hieß GMS Schenkensee. Durch zwei Tore von Franziska endete auch das Spiel mit 2:0. Gegen das SZ Bühlertann führten wir bis 10 sec vor Schluss mit 1:0, jedoch konnte Bühlertann mit einem Weitschuss von der Mittellinie noch zum 1:1 ausgleichen. Nach zwei weiteren unentschieden gegen Ilshofen (0:0) und Lise-Meitner-Gymnasium Crailsheim (1:1) wurden das SZW Gruppenzweiter.

Abschlusstabelle.  

10 Punkte Hermann-Merz-Schule Ilshofen

9 Punkte GMS im Schulzentrum West

8 Punkte Lise-Meitner-Gymnasium Crailsheim

8 Punkte SZ Bühlertann

5 Punkte SZ Blaufelden

0 Punkte GMS Schenkensee

Finale: Hermann-Merz-Schule Ilshofen - GMS im Schulzentrum West 1:0 (durch ein Eigentor in der 8. Minute). Beide Schulen haben sich somit für das RP Finale 2016 in Stuttgart qualifiziert.

Gespielt haben: Sabina Stoll, Vanessa Maurer, Karina Konradi, Laura Di Valentin, Marcia Rieger, Franziska Müller, Sophie Scholl, Sophie Röger, Sofia Schulz.

Leider hat es einen Totalausfall unserer Homepage gegeben. Der defekt wird schnellstmöglich behoben.

Der Webmaster

Zum letzten Spiel der Hinrunde war die TSG Schwäbisch Hall am Samstagabend beim SV Leingarten zu Gast. Auf sehr tiefem Boden war es die Heimmannschaft, die mit ihrem ersten Angriff in der 4. Minute durch Alena Schöpf in Führung ging. Die TSG ließ sich dadurch jedoch nicht verunsichern und spielte mutig nach vorn. In der 13. Minute konnte die SV-Torfrau einen Freistoß von Alisa Zaulich nicht festhalten, Natalie Friedrich schaltete am schnellsten und glich zum 1:1 aus. Die TSG drückte weiter nach vorn und erspielte sich noch einige gute Tormöglichkeiten. In der 25. Minute traf Elisabeth Barth nur den Pfosten, der Ball sprang zurück ins Feld und vor die Füße von Franziska Hohl, die den Ball nur noch über die Linie schieben musste. Die Führung währte jedoch nicht lange, denn drei Minuten später glich Leingarten in Person von Alina Müller zum 2:2 aus.

Nach dem Seitenwechsel blieb es bei dem kräftezehrenden Auf und Ab. Beiden Mannschaften gelang es jedoch nicht mehr, nochmals gefährlich vors Tor zu kommen. Es blieb daher beim gerechten Unentschieden.

Die TSG rangiert damit nun auf Platz fünf der Tabelle. Da die Spvgg Gammesfeld am kommenden Samstag noch ein Nachholspiel gegen SGM VfB Bad Mergentheim/TSV Markelsheim/TSV Weikersheim hat, kann es aber passieren, dass die Hallerinnen noch einen Platz nach unten rutschen. An dieser Stelle möchten wir uns auch noch ganz herzlich bei unserem Trainer Stefan Ledwig für dessen Arbeit und Mühe bedanken. Leider hat er sich dazu entschieden, sein Traineramt zur Rückrunde niederzulegen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen